Diebe und Vampire

Diebe und Vampire Sie lernen sich in Mexiko am Strand kennen und treffen sich nachher in San Francisco Alice eine junge deutsche Studentin und die drei ig Jahre ltere Amerikanerin die Alice insgeheim die Meisterin n

  • Title: Diebe und Vampire
  • Author: Doris Dörrie
  • ISBN: -
  • Page: 128
  • Format: Kindle Edition
  • Sie lernen sich in Mexiko am Strand kennen und treffen sich nachher in San Francisco Alice, eine junge deutsche Studentin, und die drei ig Jahre ltere Amerikanerin, die Alice insgeheim die Meisterin nennt Denn sie ist alles, was Alice gerne w re Elegant Selbstbewusst Souver n mit M nnern Und vor allem eine Schriftstellerin Ein ber hrender Roman ber die VorbildeSie lernen sich in Mexiko am Strand kennen und treffen sich nachher in San Francisco Alice, eine junge deutsche Studentin, und die drei ig Jahre ltere Amerikanerin, die Alice insgeheim die Meisterin nennt Denn sie ist alles, was Alice gerne w re Elegant Selbstbewusst Souver n mit M nnern Und vor allem eine Schriftstellerin Ein ber hrender Roman ber die Vorbilder, die wir w hlen und was das Leben aus ihnen und uns macht.

    • [PDF] ↠ Free Read É Diebe und Vampire : by Doris Dörrie Ð
      128 Doris Dörrie
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Free Read É Diebe und Vampire : by Doris Dörrie Ð
      Posted by:Doris Dörrie
      Published :2020-07-12T08:09:44+00:00

    About "Doris Dörrie"

    1. Doris Dörrie

      Doris Dörrie Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Diebe und Vampire book, this is one of the most wanted Doris Dörrie author readers around the world.

    299 thoughts on “Diebe und Vampire”

    1. 3,5 Sterne.Das Buch hat mir gut gefallen. Ich dachte allerdings es ginge mehr um die Beziehung zwischen der Erzählerin und der Meisterin. Generell ist die Geschichte realistischer, als ich sie mir vorgestellt habe. Doch das ist auch gut so. Sie erzählt zwar mit viel Fantasie, doch recht realistisch vom Leben, von Träumen und davon, dass wir uns manchmal damit abfinden müssen, dass unsere Träume wenn sie real werden nie dem entsprechen, was wir uns ausgemalt haben.


    2. Kann man lesen, muss man aber nicht. Hat nach der Hälfte etwas abgegeben.Sehe gerade, dass dies mein 1000. -Buch ist, yay. :D


    3. Es war ein Versuch meinerseits mal etwas anderes zu lesen und mich mehr an genrefreie Gegenwartsliteratur zu trauen. Es klang generell interessant, da ich das Thema Schriftstellerei spannend finde.Jedoch hatte ich beim Lesen des Klappentextes auch Befürchtungen und diese haben sich bewahrheitet. Die Protagonisten empfand ich als unreif und war daher teilweise von ihr genervt. Ich mochte ihre Korrespondenz mit der Meisterin und generell war die Meisterin eine faszinierende Figur, aber fast jeder [...]


    4. Na ja. Ich mag Doris Dörries Erzählkunst sehr, in Film wie im Buch, aber das war ein eher laues Lüftchen. Trotz der eingebauten "issues."


    5. Nur kurz wollte ich reinschauen, bevor ich hätte aus dem Haus müssen - und blieb sofort kleben an der Geschichte über die 23-jährige Alice, die unbedingt Schriftstellerin werden will, aber weder weiß, wie sie's anfangen soll, noch wie man das werden kann und außerdem auch sonst nicht recht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Unterhaltsam ohne seicht zu sein.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *